Helmut ‐ Madeleine ‐ Otto

Helmut Bachmann, Dolomiten
Helmut Bachmann (1939 – 2015)
Helmut liebte das Leben. Er liebte es volle Kraft voraus. Er liebte das Unterwegssein. Die Menschen. Die sogenannt kleinen Leute von nah und fern. Noch im Pflegeheim, wo er seine letzten Jahre verbrachte, war er der Grandseigneur.
Ich vermisse Helmut sehr.
Madeleine, Miniatur
Madeleine (1937 – 2015)
Madeleine war eine ungewöhnliche Frau. Originell, liebenswürdig, eigenwillig und mutig. Sie hat mir nicht nur gezeigt was Leben, sondern auch noch was Sterben heisst. Ihre Bilder erinnern mich immer wieder an unsere Gespräche. Sie waren voller Lust und Lustigkeit, handelten von allem und nichts, hatten eine fröhliche Leichtigkeit und eine schwerelose Tiefe.
Ich vermisse Madeleine sehr.
Otto Gilli, Zeichnung
Otto Gilli (1940 – 2014)
Otto’s Bilder drücken den Schmerz aus. Hunger, Krieg, Heimatlosigkeit, Tod. Das Leiden. Er selber war eine Sonne, wenn es ihm gut ging. In seinem Atelier im obersten Stock der alten Fabrik, auf einem alten Ohrensessel, erlebte ich ein Feuerwerk nach dem andern.
Ich vermisse Otto sehr.

Ausstellung vom 4. Dezember 2015 bis 3. Januar 2016::Oeffnungszeiten



Kunsthäuschen Herrliberg, Forchstrasse 32, CH-8704 Herrliberg, Telefon: +41 44 915 42 88